Wir sind gerne für Sie da:
show/hide
Sommerurlaub in Warth - Almauszeit
Traumblicke beim Wandern am Arlberg...
Wanderzeit im Warther Hof.
Wandern beim Sommerurlaub in Warth.

unsere wandertipps

beim Sommerurlaub in Warth

findet sich für jeden die richtige Strecke. Hier finden Sie einige unserer Lieblingsstrecken, natürlich stehen wir Ihnen aber gerne vor Ort mit Tourentipps parat, oder Sie nehmen an einer von unseren geführten Wanderungen teil...

für genießer - sonnenberger höhenweg

Startpunkt dieser leichten Wanderungen mit wunderschönen Blicken in Nesslegg. In Richtung Schlössle geht es zunächst Richtung Sulzalp. Von dort Richtung "Wald" und dann zur Parzelle "Schmitt". Die Wanderung ist ca. 5 km lang und dauert ca. 1,5 Stunden. Highlight ist die Aussicht auf Schröcken.

für geübte - warth - auenfeld - schröcken

Direkt vor der Haustüre des Warther Hof beginnt diese etwas anspruchvollere Wanderung: mit dem Steffisalp Express geht es zunächst bergauf. Oben angekommen gehen Sie zunächst entlang des Höhenwegs zur ehemeligen Walsersiedlung Bürstegg. Aufwärts Richtung Auenfeldsattel und dann durch das Auenfeld zur Alpe batzen. Vor dort geht es zunächst zur Gletschermühle, weiter zur Alpe Felle und dann nach Schröcken. Für diese Tour sollten Sie beim wandern am Arlberg ca. 3,5 Stunden einrechnen. über 14,5 km gilt es zu erlaufen. Absolutes MUSS ist eine ordentlich Bergausrüstung.

für alpinisten - gipfeltour widderstein

Startpunkt ist der Hochtannbergpass von dort gelangen Sie über den markierten Steig zur Widdersteinhütte auf 2.015m. Hier würden wir eine kurze Rast empfehlen. Von dort aus führt ein markierter Steig direkt zum Gipfelgrat und Gipfelkreutz. Retour geht es auf demselben Weg oder über den Hochalppass nach Hochkrumbach. Diese Tour empfehlen wir nur geübten Berggehern beim Sommerurlaub in Warth, mit entsprechender Ausrüstung. Es gilt 800 Höhenmeter zu überwinden, die Strecke beträgt ca. 4,9 km und es sollte eine Gehzeit von 4 Stunden eingerechnet werden.